Einzelsupervision

Für die Fach- und Führungskräften von Sozialen Einrichtungen und Trägern bieten wir Supervision.

Die aktuellen veränderungen im Bereich der Sozialen Institutionen erfordert eine achtsame und sensible Reflektion  der eigenen beruflichen Situation und des beruflichen Handelns.

Die eigene Position im Team und die eigenen Bedürfnisse spielen eine große Rolle, um den eigenen Beruf als sinnerfüllend und zufriedenstellend zu erleben.

Aber auch bei neuen Herausforderungen, wie der Aufstieg in eine Leitungsposition lässt Fragen entstehen, die in einem geschützten Rahmen besprochen werden können.

Arbeit im Sozialen Feld ist immer auch Arbeit im Entwicklungsprozes des Einzelnen und des Teams.

Welche Werte haben bestand, was ist veränderungswürdig, wo entsteht neuer Handlungsbedarf und wie werden die eigenen Bedürfnisse im Team kommuniziert?

All dies können Themen einer Supervision sein.

Dabei ist der/die Klient/in immer geschützt und darf ein respektvolles Feedback erwarten, sowie systemische Ansätze zur Klärung von problematischen Fragestellungen.

Die Kosten sind abhängig von Anzahl und Dauer der Gesamtsupervision. Bitte fragen Sie nach den Arbeitnehmer und  den Arbeitgeberraten.